Wohnraumbroschüre

Infobroschüre zu studentischem Wohnen

Wohnraumbroschüre

Wohnraumbroschüre

In einer Infobroschüre haben wir für Euch relevante Infos zum studentischen Wohnen in Göttingen bereit gestellt. Darin beantworten wir Euch unter anderem folgende Fragen:

  • Welche Möglichkeiten habe ich eine Wohnung zu finden?
  • Was sollte ich bei der Besichtigung beachten?
  • Wie kann ich barrierefrei wohnen?
  • Was gibt es zu den Göttinger Stadtteilen zu wissen?
  • Was mache ich, wenn ich keine Wohnung finde?

Gerne können wir Euch auch individuell beraten. Kommt dazu einfach in eine unserer Sprechstunden.

Download der Broschüre als PDF

Neuigkeiten beim BAföG zum 1. August 2015

Alles zum BAföGNeben der großangekündigten „Reform“ des BAföG zum Wintersemester 2016 (wie berichtet sehen wir darin keineswegs den großen Wurf) haben sich bereits zum 1.8.2015 beim BAföG einige Details geändert.

Folgende Dinge erscheinen uns als besonders relevant, bei Detailfragen könnt ihr euch gerne an unser Sozialreferat wenden:

  1. Überbrückungsgeld bei später Entscheidung: Die bisherige Maximalsumme von 380 € wird nun auf 80% des voraussichtlich zustehenden Bedarfs angehoben.
  2. BAföG auch bei vorläufiger Masterzulassung: Jetzt kann auch bei nur vorläufiger Einschreibung, z.B. wegen fehlender Bewertung der Bachelorarbeit, BAföG gewährt werden. Die notwendigen Unterlagen sind nachzureichen. Ebenso besteht nun die Möglichkeit einen Antrag auf Vorabentscheid zu stellen, der für das BAföG-Amt für ein Jahr bindend ist.
  3. Keine Zwischenprüfungen bis zum 3. Semester: Der Ausnahmefall vor dem 3. Semester Zwischenprüfungen beim BAföG Amt nachzuweisen entfällt nun.

Vorlesungsfreie Zeit: Änderung der Sprechstunden

Heute hat die vorlesungsfreie Zeit begonnen und deshalb verändern auch die Referate des AStA ihre Sprechstunden:

Das Sozialreferat steht euch montags von 11-13 Uhr und 15-17 sowie dienstags von 14-16 Uhr im AStA offen.
Das Hochschulreferat ändert an seinen Sprechzeiten nichts und bleibt bei Mittwoch 11-12 Uhr.
Der Vorsitz bietet Sprechstunden nach Vereinbarung an.
Das Finanzreferat schränkt seine Sprechzeiten auf 14-16 Uhr am Mittwoch ein.
Die Sprechstunden für Öffentlichkeitsarbeit und Semestertickets entfallen.
Das Sekretariat wird zwischen dem 17. August und dem 11. September nur eingeschränkt besetzt sein.
Auch unsere AStA-Sitzung wird nur zwei-wöchentlich ab dem 29.7. stattfinden.

Die aktuellen Sprechzeiten findet ihr auch immer hier.

Vertretung für Studierende mit Beeinträchtigungen

Auf der Sitzung des Studierendenparlaments am Mittwoch der vergangenen Woche wurde die Ordnung über die Vertretung für Studierende mit Beeinträchtigungen an der Georg-August-Universität Göttingen (VfSBO) verabschiedet. Hiermit wurde endlich die Grundlage für eine universitätsweite Vetretung für Studierende mit Beeinträchtigungen geschaffen. Der Beschluss erfolgte einstimmig und fand in allen Fraktionen des Parlaments großen Rückhalt. Die Ordnung findet Ihr unter Ordnungen.

Nun gilt es, die Ordnung und damit die Vertretung mit Leben zu füllen. Wer bereits jetzt Interesse hat, in diesem Gremium mitzuwirken, oder sich einzubringen, kann sich an soziales@asta.uni-goettingen.de wenden. Weitere Möglichkeiten zum Kontakt findet Ihr unter Soziales.

Elternpass in den Medien

Der von der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) als Pilotprojekt eingeführte Elternpass findet überregionale Beachtung. Die Deutsche Ärtztezeitung berichtete kürzlich darüber.

Unser Sozialreferat ist gerade dabei, dieses Projekt auf die gesamte Universität auszuweiten, um das Studium mit Kind zu erleichtern.

http://www.aerztezeitung.de/news/article/889731/uni-goettingen-hilfe-medizinstudenten-kind.html

Erste Ausgabe der AStA-Druckreif

AStA druckreif 1 CoverbildHeute ist erstmals unsere neue Publikation erschienen: die AStA-Druckreif. Mit ihr wollen wir Euch über aktuelle Geschehnisse an der Universität und unsere Arbeit informieren.

Für alle von euch, die entweder (noch) keine abbekommen haben oder grundsätzlich lieber online lesen haben wir sie hier auch zum Download.
Wir wünschen euch viel Spaß bei der Lektüre!

Charta der Vielfalt unterzeichnet

Heute konnte – pünktlich am Tag der Diversität – die Charta der Vielfalt endlich unterzeichnet werden. Sie fordert und fördert das gemeinsame Miteinander aller Menschen „unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität“.

Im Rahmen einer Round-Table-Diskussion zu dieser Frage unter dem Titel „Diversity zwischen Chancengerechtigkeit und Exzellenz: Potentiale und Handlungsbedarfe an der Universität Göttingen“ machte die studentische Vertreterin allerdings auch auf weiteren Handlungsbedarf aufmerksam. Sie forderte eine weitergehende Flexibilisierung des Studiums, um auf die individuellen Bedürfnisse besser eingehen zu können. Das aktuelle Studium als „Prokrustesbett“ kann keine Lösung sein.

http://www.uni-goettingen.de/de/3240.html?cid=5176